Poschmann Immobilien
Immobilie kaufen
20. Oktober 2018

Haus kaufen: ja oder nein?

Eigenheim: Haus kaufen ja oder nein?

Überlegen Sie gerade ob Sie sich ein Haus kaufen? Unser Wissen soll Ihnen bei der Entscheidung behilflich sein.

Warum ein Haus kaufen?

Vor der Entscheidung, ob Sie ein Haus kaufen bereitet Ihnen sicher genau diese Frage schlaflose Nächte. Daher haben wir Pro und Kontra in einer Liste für Sie zusammengestellt.

ProKontra
Mietfrei wohnen
Ist das Eigenheim erst einmal abbezahlt, sind die monatlichen Abzüge für Wohnen geringer.
höhere Nebenkosten
Da die Betriebskosten eines Hauses teilweise auf mehrere Mietparteien aufgeteilt wird, sind die Nebenkosten für einen Mieter geringer.
keine Mieterhöhung oder Kündigung
Vorausgesetzt Sie zahlen die Finanzierungen für den Hauskauf ordnungsgemäß zurück. Ansonsten kann die finanzierende Bank eine Zwangsversteigerung veranlassen.
Räumliche Abhängigkeit
Mieter sind nicht ortsgebunden und können ihren Wohnort beliebig wechseln.
Freiheit bei der Gestaltung der eigenen vier Wände
Wird die Familie größer, kann der Hauseigentümer problemlos seine Wohnfläche erweitern.
volle Verantwortung für Pflege und Instandhaltung
Mieter müssen sich lediglich um Renovierung und Schönheitsreperaturen kümmern.
Absicherung für das Alter
Für viele ist es wichtig sich im Alter keine Sorgen über die Miete machen zu müssen.
Aufbau von Vermögen
Ein Haus zu Besitzen bedeutet Eigentum und dies wiederum bildet einen großen Teil Ihres Vermögens.

Die Frage nach der Verantwortung für Pflege und Instandhaltung befinden wir für besonders wichtig. Denn dessen sind sich Hausbesitzer immer wieder nicht bewusst. Die Rede ist von der Bausubstanz bis hin zur Garten- und Anlagenpflege. Sicher gibt es dafür genügend Dienstleister, die Sie bei Notwendigkeit beauftragen können. Den Überblick zu behalten und das organisatorische wie auch finanzielle Management nimmt Ihnen jedoch keiner ab.

Ob Sie ein Haus kaufen oder eher eine Mietwohnung beziehen,  hängt von vielen Faktoren ab. Doch zunächst sollten Sie sich über Ihre eigenen Bedürfnisse im klaren sein. Beantworten Sie daher die Frage ehrlich:

Wie ist Ihre Lebenseinstellung? Wie stellen Sie sich ihr Leben in 15 Jahren vor?

Wollen Sie viel Reisen und sich wohnlich nicht an einen Ort binden ist ein Hauskauf nicht die richtige Option für Sie.

Möchten Sie aber viel Platz zum Wohnen und einen großen Garten, für gesellige Abende oder sogar für Tierhaltung. Den eigenen Spielplatz im Garten für Ihre Kinder und sie sind bereit an diesem Ort wohnen zu bleiben. Ihre Familie wohnt in der Nähe oder sie sind anderweitig an die Stadt – in unserem Fall vorwiegend der Bereich Leipzig – gebunden. Dann ist die eigene Immobilie genau das richtige für Sie.

Ist ein Hauskauf vom Alter abhängig?

Nein! Egal ob eine junge Familie oder Rentner, eine Immobilie ist wandlungsfähig bzw. kann sich nach den eigenen Wünschen gesucht werden. Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Immobilien: Angefangen bei einem freistehenden Einfamilienhaus über eine Doppelhaushälfte, Reihenhäuser oder einem Bungalow.

Bungalows sind ideal für ältere Menschen, denn alle Räume werden ebenerdig erreicht. Keine Treppen müssen erklommen und Hilfsmittel wie Rollstuhl oder Rollatoren können problemlos genutzt werden. Ein solcher Immobilientyp mit einem nicht allzu großen Grundstück ist ideal für genau diese Personengruppe.

Oder Sie möchten ein Mehrgenerationenhaus gründen, auch dafür gibt es Immobilien die diese Wünsche erfüllen z.B. ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung oder eine Doppelhaus, da können Sie mit Ihren Eltern und Kindern den Garten gemeinsam nutzen und sich in den täglichen Aufgaben gegenseitig unterstützen.

Sie sehen es gibt die unterschiedlichsten Immobilientypen, sodass wirklich  für jeden etwas dabei ist.

Sie haben sich dazu entschlossen das ein Hauskauf das richtige für Sie ist – wir haben Ihnen die wichtigsten Fakten rund um den Hauskauf  zusammen getragen.

Der Ablauf eines Hauskaufes

Sie wollen ein Haus kaufen und überlegen ob Sie das Projekt alleine in die Hand nehmen wollen  oder doch lieber mit einem Immobilienmakler Ihrer Wahl? Wir empfehlen Ihnen immer einen Immobilienmakler.

Was sind die Aufgaben von einem Immobilienmakler?

  • Wir nehmen Sie auf Wunsch in unsere Kundendatei auf und stellen Ihnen künftige neue Immobilienangebote vor, bevor diese auf den Immobilienplattformen erscheinen.
  • Ihnen gefällt das Objekt – gern vereinbaren wir mit Ihnen und den Eigentümern einen Besichtigungstermin und stellen Ihnen die Immobilien persönlich vor.
  • Nach dem Termin senden wir Ihnen die zusammen gestellten Unterlagen. Diese Unterlagen haben wir im Vorfeld für Sie vom Eigentümer, oder wenn dieser nicht mehr alle Unterlagen zur Verfügung hat aus dem Bauaktenarchiv, zusammen getragen.
  • Die Unterlagen und das Objekt überzeugen Sie und Sie wollen einen Zweittermin – kein Problem auch bei diesem Termin stehen wir Ihnen für Ihre Fragen gen zur Seite.
  • Nach dem Sie uns Ihr Kaufgebot abgegeben haben reservieren wir das Objekt für Sie, sodass Sie genügend Zeit haben sich ein Finanzierungsangebot einzuholen.
  • In dieser Zeit erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit einem Notar unseres Vertrauens oder Ihres Wunsches den Kaufvertragsentwurf, dieser wird Ihnen vom uns zur Verfügung gestellt.
  • All Ihre Fragen zum Objekt und zum Kaufvertrag wurden geklärt dann vereinbaren wir mit Ihnen den Notartermin und begleiten Sie auch bei diesem.
  • Der Tag der Übergabe ist gekommen, Sie bekommen die Schlüssel und wir fertigen mit Ihnen und den Eigentümern ein Übergabeprotokoll an.

Ein Immobilienmakler begleitet Sie vom ersten Kontakt bis hin zur Übergabe des Objektes.

Haus kaufen: was kann ich mir leisten?

Sie haben sich für den Kauf eines Eigenheimes entschieden? Dann ist der nächste und wichtigste Schritt die Finanzfragen zu klären. Zum einen sollten Sie mit einem realistischen Haushaltsplan einen Überblick erhalten, welche monatliche Belastung tragbar ist. Zum anderen dient ein solider Finanzplan dazu, sich einen Überblick über zukünftige Ausgaben zu verschaffen. Ein Finanzierungsmodell für den Hauskauf ist recht einfach erstellt. Denn Vorlagen, wie auch Tools zur Berechnung finden sich im Internet schnell.

Der Haushaltsplan

In einen Haushaltsplan gehören Einkünfte, Fixkosten und Lebenshaltungskosten. Um einen zuverlässigen Haushaltsplan zu erstellen empfehlen wir über mindestens drei Monate detailliert Buch über alle Einnahmen und Ausgaben zu führen. Denken Sie unbedingt an die Kosten, die nicht jeden Monat anfallen. Beispiele hierfür sind viertel- oder halbjährliche Versicherungsbeiträge. Auch jährliche Ausgaben wie Urlaubskosten sind zu berücksichtigen. Da dieser Haushaltsplan für den möglichen Hauskauf erstellt wird, lassen Sie die monatliche Kaltmiete weg. Zu guter Letzt berechnen Sie einen „Notgroschen“ großzügig ein, mit dem Sie unvorhergesehene Ausgaben abdecken.

Der Finanzplan

Ein solider Finanzplan enthält den Haushaltsplan, das Finanzierungsmodell für den Hauskauf und eine Planung der zukünftigen Ausgaben und Kosten. Darunter zählen Rücklagen für Reparaturen und Modernisierungen. Als ungefähren Richtwert legen Sie 50 cent pro m² Wohnfläche zurück. Kaufen Sie ein Altbau sollten Sie sogar das doppelte, also 1 Euro pro m² jeden Monat für die zukünftige Instandhaltung beiseite legen. Für ein Haus mit 120 m² Wohnfläche betragen die Rücklagen in Höhe von ca. 600 – 1.440 Euro in einem Jahr

Der Kostenplan zu Hauskauf

In einen Kostenplan gehören alle Kosten die bei einem Hauskauf auf Sie zukommen. Um keine Position zu vergessen stellen wir Ihnen einen solchen Plan gern zur Verfügung. (als pdf)

Das Finanzierungsbüro

Sie haben alle Einkünfte, Ausgaben und Kosten zusammen getragen und sind jetzt auf der Suche nach dem richtige Finanzpartner. Ein Finanzierungsbüro hat viele Banken als Partner und kann bei diesen Banken nach dem besten auf Sie passenden Finanzierungsangebot suchen, ohne dass Sie mehrere Banken besuchen müssen. Diese Büros erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die beste Finanzierung und berät Sie auch im Hinblick auf die anfallenden Zinsen und die Höhe des Eigenkapitals. Bei diesem Thema gehen die Meinungen sehr weit auseinander, ein Finanzprofi wird sie dazu sehr gern richtig beraten. Gern stellen wir Ihnen die Verbindung zu einem Finanzierungsbüro her mit welchen wir seit vielen Jahren sehr gut zusammen arbeiten.

Experten fragen

Sind Sie sich dennoch nicht schlüssig ob ein Hauskauf für Sie das Richtige ist, fragen Sie einen Experten. Wir, das Team von Poschmann Immobilien begleiten Sie vom ersten Schritt an. Und dieser erste Schritt ist Ihre Entscheidung, bei der wir Ihnen mit ehrlicher und kompetenter Beratung behilflich sind. Schreiben Sie uns, wir sind für Sie da.

Standen Sie bereits vor dieser Entscheidung? Was hat Ihnen bei der Entscheidung über einen Hauskauf geholfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.