Eigentumswohnung für Kapitalanleger

  • 04277 Leipzig
  • Kaufpreis105.000,00 €
  • Baujahr 1890
  • Wohnfläche 60,2 m²
  • Anzahl Zimmer 3
  • Objektnummer ETW-SIM
Erstellt am: 2020-10-05 10:06:45
Zuletzt geändert: 2020-10-15 10:59:27
Objekt / Online - Nr. ETW-SIM
Vermarktung kauf
Objektart wohnung

Preise

Kaufpreis105.000,00 €

Flächen

Wohnfläche60,2 m²

Ausstattung

HeizungsartZentral
UnterkellertKeller

Objektzustand / Energiepass

Baujahr1890
ZustandTEIL VOLLRENOVIERUNGSBED
Energieausweis ist in Bearbeitung

Objekttitel

Eigentumswohnung für Kapitalanleger

Lage

Der im Süden von Leipzig gelegene Stadtteil Connewitz besticht durch seine Vielfalt in allen Belangen und ist beliebt für sein kulturelles Angebot und seine Kneipenszene. Sowohl in städtebaulicher Sicht als auch bezüglich der sozialen Zusammenhang der Bevölkerung in Connewitz ein sehr bunter Stadtteil, ist beliebt bei Jung und Alt und hier kann jeder sein wie er will.
In diesem Stadtteil mit ausgezeichneter Infrastruktur gibt es zahlreiche Angebote aus Kultur (Werk Ⅱ, UT Connewitz, Connewitzer Cammerspiele etc.) und Gastronomie (Zest, Waldfrieden, die bekannte Eckkneipe Frau Krause mit zugehörigem Freisitz etc.) ebenso wie auch um die 10 Kindertagesstätten, zahlreiche Kinderspielplätze, Grundschulen, Gymnasium, Oberschule, Berufsschule und nicht zuletzt auch die deutschlandweit bekannte und renommierte HTWK. Connewitz ist einerseits sehr gut an den ÖPNV angeschlossen; die Entfernung zum Stadtzentrumbeträgt gerade mal 4 km; es verkehren mehrere Straßenbahnen, die S-Bahn und mehrere Buslinien.
Andererseits gilt Connewitz durch einen großen Anteil am Leipziger Auenwald und dem Wildpark als waldreichste Gegend Leipzigs.
Das Naherholungsgebiet „Südlicher Auenwald“ bietet mit seinen zahlreichen Parks und Grünanlagen breitgefächerte Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Auch ein Besuch der einheimischen Tierwelt im Wildpark ist immer wieder spannend. Durch die sehr gut angelegten Rad- und Wanderwege ist man schnell im Leipziger Neuseenland. Hier bietet sich zum Beispiel die Möglichkeit, am Cospudener See seine Freizeit zu gestalten oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen.
Und die von uns angebotene Wohnung liegt quasi mittendrin.

Objektbeschreibung

Die angebotene 2,5 Raum-Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines um 1890 in Reihe erbauten Doppelmietshauses; in einem ehemaligen Ladengeschäft in der rechten Doppelhaushälfte.
Das Doppelhaus besitzt eine spiegelbildlich angelegte Ziegel-/Putzfassade. Die Fassade ist durch zwei zweiachsige Seitenrisalite reich geschmückt und mit dekorativen Säulen bzw. gesprengten Giebeln, Hermenpilastern und Balustern versehen worden. (Landesamt für Denkmalpflege).
Das Mehrfamilienhaus wurde in den Jahren 1995/96 saniert und modernisiert.
Die unter Denkmalschutz stehende straßenseitige Fassade wurde gereinigt, wo notwendig ausgebessert und die Stuckaturen erneuert.
Nach Abstimmung mit dem Denkmalschutz konnten die vorhandenen Fenster (Kunststoff-Isolierglas) beibehalten werden.
Die Hauseingangstür zum rekonstruierten Hauptdurchgang wurde ebenso originalgetreu aufgearbeitet bzw. wiederhergestellt wie auch die Ladentür und das ehemalige kleine Schaufenster.
Im Rahmen der Sanierung wurden alle Ver- und Entsorgungssysteme erneuert. Im Haus wurde eine zentrale Gasheizungsanlage eingebaut und mit einer zentralen Warmwasseraufbereitung komplettiert.
Zum ebenfalls original erhaltenen Holz-Treppenhaus und zur Wohnung selbst gelangt man über einen kleinen Zugang am Ende des Durchganges.
Durch die erneuerte, nicht mehr originalgetreue Eingangstür gelangen Sie in den knapp 9 m2 großen Flur, der gleich hinter der Tür eine gut nutzbare Abstellfläche bietet.
Direkt gegenüber dem Eingang befindet sich die Tür zu einem ca. 14 m2 großen Raum der vom Mieter als Wohnzimmer genutzt wird. Von dieser Seite des Flurs aus gelangt man dann auch in den als Schlafzimmer genutzten ehemaligen Laden mit der alten Ladentür und dem kleinen abgeklebten Schaufenster.
An der Stirnseite des Flurs liegt das fensterlose Bad mit Dusche. Waschbecken, WC mit offen montierten Spülkasten und Waschmaschinenanschluss. Vor dem Bad geht es links in die Küche (mit Fenster) mit ca. 5,7 m2 und von dort aus in das „halbe“ Zimmer mit ca. 4,8 m2.
Alle Innentüren und Zargen sind in einfacher Qualität ausgeführt und hell foliert.
Die Fußböden in den Wohnräumen sind mit PVC-Belag in Laminatoptik belegt; der Fußboden im Bad ist gefliest; ebenso auch zargenhoch die Wände.
Der gegenwärtige Ausstattungsstandard ist eher einfach und teilweise ist die Ausstattung erneuerungs- und renovierungsbedürftig, da nicht mehr zeitgerecht. Dies drückt sich auch in der Höhe der jetzigen Kaltmiete aus.
Zur Wohnung gehört noch eine Abstellkammer im EG; aber kein gesondertes Kellerabteil
Der gesamte Straßenzug ist weitestgehend saniert, leider ist gerade dieses Haus (mit seiner eigentlich wunderschönen Fassade) im Bereich des Erdgeschosses (und dieser Wohnung) stark mit Graffiti-Schmierereien und Beklebereien verunziert und weist auch insgesamt Mängel im äußeren Erscheinungsbild aus.
Nichtsdestotrotz bestehen reale Möglichkeiten, diese Wohnung zu entwickeln und als einfache Kapitalanlage zu nutzen.

Keine Dokumente vorhanden

Jürgen Poschmann Immobilien e.K.