Mo - Fr: 9 bis 17 Uhr

Gemeinsam Gohlis-Süd erkunden

Gohlis-Süd in Leipzig zeichnet sich durch kulturelle Vielfalt, historischen Charme, das idyllische Rosental mit dem Gohliser Schlösschen, eine lebendige Kunst- und Kulturszene sowie eine vielseitige kulinarische Landschaft aus. Dies verleiht dem Stadtteil einen einzigartigen und lebendigen Charakter. Die gut erhaltene Architektur aus der Gründerzeit und die breiten Alleen tragen zusätzlich zum historischen Flair bei.

Gohlis punktet durch seine Infrastruktur

überwiegend mittlere bis gute Lage 1) Standortfaktoren: Lage, Lage, Lage

südlich grenzt der Auwald

Flussausläufer Nördliche Rietzschke durchquert Gohlis Süd

Gründerzeit-Straßenzüge und Villen im Jugendstil

Gohliser Schlösschen

Der südliche Teil von Gohlis besticht durch seine zentrale Lage und den stilvollen Bauten.

Jürgen und Chris Poschmann, Gesellschafter

Steckbrief vom Ortsteil Gohlis-Süd

Fläche: 1,99 km²

Postleitzahl: 04155

Benachbarter Stadtteile

Gohlis-Mitte

Zentrum-Nord (Nordvorstadt)

Zentrum-Nordwest (Waldstraßenviertel)

Möckern

Einwohner: 18.770 2) Statistik Leipzig.de: Einwohnerzahlen der Stadt Leipzig

Eingemeindung: 1. Januar 1890 3) Gohlis.info: Vom kleinen Dorf zu einem vitalen Stadtteil Leipzigs

Verkehrsanbindung

S-Bahn: S1, S3, S10

Straßenbahn: 4, 10, 11, 12

Bus: 80, 85, 90

Gohlis, im Norden von Leipzig gelegen, war ursprünglich ein Dorf mit einem Rittergut und wurde ab 1838 zu einer sächsischen Landgemeinde. Im Jahr 1890 wurde es schließlich mit der angrenzenden Stadt Leipzig vereinigt. Heute ist Gohlis in drei Ortsteile unterteilt – Gohlis-Süd, -Mitte und -Nord – und gehört allesamt zum Stadtbezirk Nord. Der Stadtteil zeichnet sich überwiegend durch Altbau-Wohngebiete aus dem späten 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus. Friedrich Schiller lebte 1785 im heutigen Schillerhaus, in dem sich weiterhin die Gedenkstätte als Museum befindet.

Interessante Bauwerke lassen sich digital unter architektur-blickdicht.de entdecken.

Ortsteil-Darstellung Gohlis-Süd Karte
Seehausen im Norden von Leipzig | Urheber: Lumu auf Wikipedia, CC BY-SA 3.0
Geschwister Scholl Grundschule Leipzig
Geschwister-Scholl-Grundschule

Bevölkerungsentwicklung

Die knapp 19.000 Einwohner sind durchschnittlich etwa 40 Jahre alt. Die Jugendquote liegt bei circa 20 Prozent. Damit liegt die Einwohnerdichte in der Mittle aller drei Gohliser Ortsteile. Die durchschnittliche Haushaltsgröße liegt in den vergangenen Jahren konstant bei 1,8 Personen. 4) Statistik Leipzig: Ortsprofil Gohlis-Süd

Friedrich-Schiller-Schule
Friedrich-Schiller-Schule in der Elsbethstraße 2

Verkehr & Familie

Train S-Bahn: S1, S3, S10

Bus Bus: 80, 85, 90

Train Straßenbahn: 4, 10, 11, 12

Sharing Carsharing Stationen: ~ 19

Insgesamt etwa 18 Kinderbetreuungseinrichtungen und Tagesmütter stehen den über 1800 Familien zur Verfügung. Vier Grundschulen runden das kindgerechte Angebot ab. Die Erich Kästner-Schule sowie die Geschwister-Scholl-Grundschule zählen zu den größten Einrichtungen. Darüber hinaus befindet sich die 68. und 35. Oberschule sowie die Freie Oberschule in Gohlis und das Friedrich-Schiller-Gymnasium. Spielplätze befinden sich vornehmlich am südwestlichen und nördlichen Rand von Gohlis-Süd.

Infrastruktur

Das größte Einkaufszentrum im Stadtteil ist Kaufland Leipzig-Gohlis-Süd mit einer Fleisch-, Wurst-, Käse- sowie Feinkosttheke. Weiter befindet sich im Zentrum eine Apotheke, Postfiliale, Bäcker, Metzger, Imbiss, Kiosk, Blumenladen sowie eine Toto-Lotto-Annahmestelle5) Kaufland Filiale Gohlis-Süd. Geöffnet hat die Filiale von 07:00 bis 21:30 Uhr.

Die Mittelfläche der Menckestraße erinnert an den Dorfanger sowie die erste Schule des Dorfes.

Rewe Supermarkt in Gohlis Breitenfelder Straße
Rewe Supermarkt in Gohlis Breitenfelder Straße
Wohnhaus im Jugendstil
Menckestraße 19 Putzfassade im Jugendstil des Architekten Alfons Berger

Sehenswürdigkeiten

Gohliser Schlösschen

Friedenskirche

Schillerhaus

Gosenschenke, Drogerie, Campus

Das Gohliser Schlösschen liegt zwischen der Menckestraße und dem Poetenweg in Leipzig-Gohlis. Es wurde 1755/56 von Johann Caspar Richter erbaut und diente als Sommerresidenz. Nach seinem Tod wurde es von seinem Schwiegersohn Johann Gottlob Böhme fertiggestellt und zu einem geistigen Zentrum, das von Persönlichkeiten wie Friedrich Schiller besucht wurde. Unweit befindet sich passend das Stadtgeschichtliche Museum, welches passend als Schillerhaus bekannt ist. Wer nach diesen kulturellen Erlebnissen durstig geworden ist, kann die Gosenschenke, das Restaurant Drogerie oder die kulinarischen Erlebnisse des Mediencampus in der Villa Ida testen.

Ihr Immobilienmakler aus Gohlis (Süd)

Da wir Leipzig wie unsere Westentasche kennen und in der Gohliser Straße ansässig sind, können wir die Umgebung wärmstens empfehlen. Zögern Sie nicht, wenn Sie eine Immobilie oder Wohnung im Süden von Gohlis kaufen, mieten oder verkaufen wollen. Wir helfen gern als Ihr Makler!

Quellen und Fußnoten[+]