Mo - Fr: 9 bis 17 Uhr

Gemeinsam Seehausen erkunden

Die Gemeinde Seehausen setzt sich aus dem ursprünglichen Dorf, kleineren Ortschaften wie Merkwitz und Hohenheida sowie dem ausgedehnten Gelände der Leipziger Messe mit angrenzenden Gewerbegebieten zusammen. Dies macht Seehausen zu einer außergewöhnlichen Umlandgemeinde, die seit 1996 die Neue Messe und das 2005 errichtete BMW-Werk beherbergt.

Aufgrund der idealen Infrastruktur mit Anbindung an die Autobahn A14, die Nähe zum Flughafen Leipzig/Halle, S-Bahn-Verbindungen und die Bundesstraße B2, die das Stadtzentrum in nur 15 Minuten erreichbar macht, bietet der Ballungsraum im Nordosten von Leipzig sowohl Bewohnern als auch Besuchern erheblichen Mehrwert.

Seehausen punktet durch seine Infrastruktur

überwiegend mittlere Lage 1) Standortfaktoren: Lage, Lage, Lage

2 Neubaugebiete: “Wohnpark Seehausen” & “An der alten Mühle”

Erweiterungen der dörflichen Strukturen

BMW-Werk Leipzig

Messegelände Leipzig

Der am zweitkleinsten besiedelte Stadtteil Leipzigs bietet durch seine dörflichen Strukturen ein besonderes Flair. Der südliche Bereich bietet die Annehmlichkeiten der Großstadt und im nördlichen Areal dominiert eine dörfliche Charakteristik.

Jürgen und Chris Poschmann, Gesellschafter

Steckbrief vom Ortsteil Seehausen

Fläche: 18,35 km²

Postleitzahl: 04356

Benachbarter Stadtteile

Plaußig-Portitz

Thekla

Mockau

Wiederitzsch

Einwohner: 2.739 2) Statistik Leipzig.de: Einwohnerzahlen der Stadt Leipzig

Eingemeindung: 1. Juli 1997

Verkehrsanbindung

S-Bahn: S2, S5, S5X, S6

Straßenbahn: 16 (Endhaltestelle: Neue Messe), 56 (Sonderlinie)

Bus: 85, 86, 196

Der Ortsteil erstreckt sich über die ehemaligen Ortschaften, die heute Teil der Stadt Leipzig sind, darunter Seehausen (Stadtteil) mit dem Areal der Neuen Messe und dem Gewerbegebiet Sachsenpark, gefolgt von Göbschelwitz, Hohenheida, Gottscheina sowie der Gemarkung Mark Neblitz, die sich in dieser Abfolge von Seehausen nach Nordosten erstrecken.

Im Norden begrenzt der Fluss Lober den Ortsteil und somit Leipzig. Im Westen begrenzt der Statitzgraben grob und im südwestlichen Bereich ändert sich die Alte Salzstraße an der Ecke Am Hasengraben zur Gottscheinaer Straße und führt nach Nordsachsen.

Im Jahr 1992 erfolgte die Eingemeindung von Göbschelwitz und Hohenheida zusammen mit Gottscheina. Seehausen schloss sich 1997 mit den eingemeindeten Orten der Stadt Leipzig an. Seehausen grenzt im nördlichen Teil an Krostitz.

Seehausen im Norden von Leipzig | Urheber: Lumu auf Wikipedia, CC BY-SA 3.0
Leipziger Skyline

Bevölkerungsentwicklung

Das Durchschnittsalter im Stadtteil Seehausen lag im Jahr 2022 bei 42,7 Jahren, die Jugendquote bei 28,0 Prozent. Dadurch handelt es sich um einen sehr jungen Stadtteil. 309 Familien leben in Seehausen, die durchschnittliche Haushaltsgröße liegt bei 2,1 Personen. 3) Statistik Leipzig: Ortsprofil Seehausen

Blick auf den Golfplatz von Seehausen

Verkehr & Familie

Train S-Bahn: S2, S5, S5X, S6

Bus Bus: 85, 86, 196

Train Straßenbahn: 16, 56

Sharing Carsharing Stationen: ~ 0

Insgesamt drei Kinderbetreuungseinrichtungen und eine Grundschule finden Sie in Seehausen. Vier offizielle Spielplätze runden das Angebot für Familien ab. Allerdings kann der Bereich der Messe für unterschiedliche sportliche Aktivitäten bestens genutzt werden. Nördlich der A14, nahe des Seehausener Zentrums lädt ein kleiner Fahrrad-Parkour zum Ausprobieren ein. Und vom “Hausberg” aus, können Flugzeuge sowie die Skyline von Leipzig betrachtet werden. Der Golfplatz bietet zudem 18-Löcher sowie eine Driving Range sowie mehrere Übungsflächen.

Infrastruktur

Der Sachsenpark ist das zentrale Einkaufszentrum mit angeschlossenem Freizeitcenter im Stadtteil. Auf über 50.000 Quadratmetern Einkaufsfläche finden sich 24 Fachgeschäfte aus unterschiedlichen Bereichen, wie Lebensmittel, Bekleidung, Baumarkt, Drogerie und Bekleidung.4) Website: Sachsenpark.de Insbesondere die Markthalle von Globus sowie die unterschiedlichen Veranstaltungen lockt viele Leipziger in das Einkaufscenter. Für eine ausgiebige Freizeitgestaltung lädt, die Bowlingbahn, das Lasertag sowie das Spielcasino samt Billardtischen ein. Eine aktualisierte Liste an Veranstaltungen udn Projekten bietet die Unterseite des Stadtteils von Leipzig.de.

Gleich zwei Auffahrten (23 Leipzig-Mitte, 24 Leipzig-Messegelände) führen auf die Autobahn 14. Die Bundesstraße 2 führt im Norden in Richtung Bad Düben.

Leipziger Skyline

Ihr Immobilienexperte

Da wir Leipzig wie unsere Westentasche kennen, ist uns Seehausen nicht fremd. Daher zögern Sie nicht, wenn Sie eine Immobilie in Seehausen kaufen oder verkaufen wollen. Wir helfen gern!

Stadtteil Göbschelwitz

Fläche: 3,06 km² 5) Geoindex.io: Gemarkung Göbeschelwitz 145518

Einwohner: ~ 257 6) Ortschaftsrat Seehausen: 1995 wurden auf dem ehemaligen LPG-Gelände 13 Einfamilienhäuser gebaut. In diesen sollen etwa 40 Personen wohnen, im Altdorf waren es seinerzeit 49 Personen. 7) Geoindex.io: Gemarkung Göbeschelwitz 145518

Im Jahr 1417 wurde Göbschelwitz erstmals in historischen Dokumenten unter dem Namen “Gozliz” erwähnt. Der Name des Ortes leitet sich vermutlich von “kyseli” oder “kasaly” ab, was auf einen feuchten Ort hinweist. Die Gründung geht, wie die von Hohenheida, auf eine slawische Gründung als Rundangerdorf zurück. Eine deutsche Besiedelung erfolgte im 12. Jahrhundert.

Etwa drei Kilometer südlich von Göbschelwitz befinden sich die Autobahnanschlussstellen Leipzig-Messegelände und Leipzig-Mitte an der A14. Die Nähe zum BMW-Werk, das sich etwa einen Kilometer entfernt befindet, hat die Anbindung an die westlich verlaufende Bundesstraße 2 erheblich verbessert. Göbschelwitz ist zudem durch die Buslinie 86 zur Neuen Messe an das Leipziger öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Göbschelwitz zeichnet sich durch eine dörfliche Struktur mit Dreiseiten- und Vierseithöfen aus. Ein kleines Neubaugebiet namens “An der Loberaue” mit Reihenhäusern befindet sich lediglich am Nordostrand des Ortes. Im Zentrum des Dorfes wird der Dorfteich von zwei Straßen umgeben. Auf einer kleinen Anhöhe südlich davon steht die Dorfkirche, umgeben vom Friedhof des Ortes.

Leipziger Skyline

Besichtigen Sie gern unsere Objekte in Seehausen. Mit einem Klick laden wir Sie herzlich ein!

Spielplatz Hohenheida Seehausen

Stadtteil Hohenheida

Fläche: 6,75 km²

Postleitzahl: 04356

Einwohner: ~ 700 8) Historische Ortsverzeichnis von Sachsen

Eingemeindung: 1. Juli 1997

1957 wurde Gottscheina nach Hohenheida eingemeindet worden. 1992 gliederte sich das Dorf zu Seehausen an, was sich wiederum fünf Jahre später Leipzig anschloss. Bereits zwischen 600 und 900 legten slawische Siedler ein Runddorf an. Dieses wurde im 12. Jahrhundert durch deutsche Siedler erweitert. In ihren ältesten Teilen geht die Kirche auf das 13. Jahrhundert zurück.9) Hohenheida.com: Die Geschichte von Hohenheida

Heutzutage präsentiert sich der historische Abschnitt von Hohenheida mit einer ländlichen Bebauung als Runddorf. Die kreisförmigen Strukturen im Osten sind gut erkennbar. Hier finden sich großzügige Vorgärten vor den Bauernhöfen, die Kirche liegt zentral auf dem Anger und dominiert die Dorfanlage, da sie leicht erhöht über dem Teich auf dem Dorfanger thront. Der Turm wurde Ende des 17. und 19. Jahrhunderts umgestaltet. Das Bronzegeläut wurde 2007 saniert.10) Plaussig-Hohenheida.de: Die Kirche Hohenheida

und die Straßen ziehen sich westwärts in die Ferne. Im Westen schließt sich 1992 das “Residenz” genannte Siedlungsgebiet auf etwa 60.000 m² mit 100 Eigenheimen an. Zudem entsteht neben einem Kindergarten ein Hotel und eine Gaststätte im Heimatstil.

Die Nordgrenze des BMW-Werks liegt etwa 700 Meter von Hohenheida entfernt.11) Seehausen-Leipzig.de: Ortsteil Hohenheida

Ich möchte mich zum Tag der offenen Tür mit Ihnen unterhalten!

    Wir respektieren selbstverständlich Ihre Privatsphäre. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich von uns hinsichtlich Ihrer Anfrage genutzt. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Unsere derzeitigen Immobilienangebote

    Reihenhäuser digital erkunden

    digitaler Rundgang: Reihenhäuser in Hohenheida

    Stadtteil Gottscheina

    Fläche: 2,25 km² 12) Geoindex.io: Gemarkung Gottscheina 145546

    Einwohner: ~ 100 13) Ortschaftsrat Seehausen: 1995 wurden auf dem ehemaligen LPG-Gelände 13 Einfamilienhäuser gebaut. In diesen sollen etwa 40 Personen wohnen, im Altdorf waren es seinerzeit 49 Personen.

    Lediglich die Straße (An der Hauptstraße) nach Hohenheida verbindet Gottscheina mit dem Stadtgebiet. Die Straßen, die von den benachbarten Ortschaften Mutzschlena, Pönitz und Merkwitz (alle zu Taucha gehörend) kommen, vereinigen sich am Rande von Gottscheina, von wo aus nur noch eine Straße in den Ort führt. Dies trägt dazu bei, dass Gottscheina weitgehend vom Durchgangsverkehr verschont bleibt. Der Ort ist über einige Busverbindungen, darunter die Linien 86 (zur Neuen Messe) und 176 (nach Taucha), lose in das Leipziger öffentliche Verkehrsnetz eingebunden.

    Die Gebäude in Gottscheina bestehen hauptsächlich aus Drei- und Vierseithöfen, die sich im südlichen Teil des Ortes in Form eines Rundlings um den Dorfteich (auch Quellteich genannt) gruppieren. Nach Norden erstreckt sich eine sackgassenartige Erweiterung. Die Dorfkirche befindet sich zwischen diesen beiden Teilen.

    Viele der Gebäude sind in Lehmbauweise errichtet. Das älteste Gebäude, das Wohnhaus des Hofes Nr. 10, stammt aus dem Jahr 1768 und ist ein seltenes Beispiel eines zweigeschossigen verputzten Lehmwellerbaus, dessen Außenwände von 1,3 m im Erdgeschoss auf 0,6 m im Obergeschoss verjüngen. Große Teile der einst das gesamte Dorf umgebenden Lehmmauer ist noch erhalten.14) Ortschaftsrat Seehausen. Seehausen-Leipzig.de: Ortsteil Gottscheina

    Die Kirche Gottscheina wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach erweitert und umgebaut. 1853 erhielt sie eine neue Orgel von Nicolaus Schrickel. Der Kirchturm, gespendet von Karl Krause, wurde 1892 errichtet. Die Glocken im Turm stammen aus den Jahren 1745, 1809 und 1975. Karl Walther Holke malte das Kircheninnere 1935 aus. Ende der 1960er Jahre retteten die Dorfbewohner den baufälligen Kirchturm durch Eigeninitiative und Geldsammlungen vor dem Abriss.15) Plaussig-hohenheida.de: Die Kirche Gottscheina

    Leipziger Skyline
    Leipziger Skyline

    Stadtteil Neblitz

    Fläche: 1,08 km²

    Postleitzahl: 04356 & 04509

    Die Mark Neblitz bildet seit seiner Eingemeindung am 1. Juli 1997 den nördlichsten Punkt von Leipzig. Im Süden grenzt Seehausen, Hohenheida und Gottscheina, während im Norden Krostitz angrenzt. Im Osten schließt sich Mutschlena und im Westen Hohenossig an. Letztgenannte sind beides Ortsteile von Krostitz. Die Gemarkung Neblitz ist unbebaut und dient ausschließlich landwirtschaftlichen Zwecken.16) Historisches Ortsverzeichnis von Sachsen

    1414 befand sich hier das Dorf Nelmitz.

    Startseite » Leipzigs Stadtteile und das Umland » Seehausen – der nördlichste Stadtteil Leipzigs

    Quellen und Fußnoten[+]